Donnerstag, 3. Januar 2013

Zurück an die Küste, Essaouria


Salam alaikum
Wir sind heute wieder zurück Richtung Küste, in das schöne Hafenstädtchen Essaouria. Hier stehen wir direkt hinter den Dünen am Atlantik. Auf der Fahrt kam uns ein MAN Kat entgegen mit So Kennzeichen. Es wurde gehupt und gewunken. Später dann gesellten die beiden sich zu uns, Marion und Walther sind schon seit mehreren Jahren auf Weltreise.
http://www.katonworldtour.bytw.de/




Für uns hieß es dann zu Fuß über den breiten Sandstrand Richtung Altstadt, hier gab es einen sagenhaften Fischteller für kleines Geld.
Gesättigt erkundeten wir noch ein wenig die Souks und schauten den Fischern bei ihrer Arbeit zu.
Als wir wieder am Fahrzeug waren unterhielten wir uns noch nett mit Walther, der uns noch einige Informationen bezüglich der Strecke gab.
Die Rutenplanung hat sich etwas geändert, so wird wohl Agadir unser südlichster Punkt der Reise werden. Von dort wollen wir dann die Pistenverbindung ins Landesinnere nehmen.
Auch hat uns heute eine schlechte Nachricht per E-Mail erreicht, unsere Fähre am 16. von Tanger nach Genua wurde gestrichen.
Es bleibt spannend.....
































Position:P2201,Essaouira,Marokko

Kommentare:

  1. wie Fähre gestrichen? Aber ihr habt ja Schlauchreifen, die Maggie schwimmt bestimmt ;)

    AntwortenLöschen
  2. Schön das es Euch gut geht. Unsere Frage nun an Dich mein Sohn warum hast Du das Rad demontiert? Nur so aus Jux und Dollerei.
    Es muß ja doch in Marocco sehr kühl sein, da ihr mit dicken
    Jacken da sitzt. Da ihr die Fähre nicht bekommt stelle ich mich
    mit Dete auf eine längere Arbeitszeit ein.
    Herzliche Grüße von Hanne-Lore und uns beiden.

    AntwortenLöschen
  3. Nun die Antwort an Ich lieber Vater, beim Radwechsel in Würzburg haben wir wohl den Planetengetriebedeckel etwas gelockert so das Öl ausgetreten ist. Dies hat sich jedoch erst bemerkbar gemacht als die Bremsen warm geworden sind und somit das Öl dünner.
    Aus Jux und dollerei bei 23 grad in Marrrakech einen 200 kg Reifen abnehmen, dass traust du mir zu?
    Und die Jacken waren wegen dem starken Wind hier in Essaouria, dies ist auch ein beliebtes Surfgebiet.

    AntwortenLöschen